Ehemalige Projekte

Brasilien

In Poção de Pedras im Nordosten Brasiliens unterstützten wir eine familienbezogene Landwirtschaftsschule. Ziel der Landwirtschaftsschule war es, das landwirtschaftliche Wissen der Bevölkerung den aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Beispielsweise führte das Abbrennen der Felder nach der Ernte zu bis zu zehnfach geringeren Ernteerträgen als dies mit modernen Anbaumethoden (Fruchtfolge) möglich gewesen wäre. Die Landwirtschaftsschule förderte die Wissensvermittlung sowohl an die Schüler, wie auch an deren Familien. Mit der Finanzierung eines Agrartechnikers unterstütze Action Five die Landwirtschaftsschule.

Fairer Stoff – Kleideraktion

Wir müssen dem Einzelhandel und den Markenfirmen deutlich machen, dass uns menschenwürdige Arbeitsbedingungen bei der Herstellung unserer Kleidungsstücke wichtig sind. Dafür hat Action 5 eine Postkartenaktion ins Leben gerufen, die wichtige Freiburger Bekleidungsgeschäfte anspricht. Kunden forderten darin dazu auf, fair gehandelte Kleidung ins Sortiment aufzunehmen und sich bei den Markenherstellern und Zulieferern für bessere Arbeitsbedingungen stark zu machen.

Die Möglichkeiten, schon heute fair gehandelte Kleidungsstücke zu kaufen sind zwar nicht sehr zahlreich, doch sie nehmen stetig zu und auch das Angebot an modischer Kleidung aus fairem Handel wird immer vielfältiger.

http://www.actionfive-freiburg.de/projekte/ehemalige-projekte/zustaende-ursachen-und-perspektiven-in-der-globalen-textilindustrie/

Malawi

Von 2007 bis 2010 unterstützte Action Five die kleine NGO Leleni Orphan Care in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis. Hauptanliegen von Leleni Orphan Care ist die Verbesserung der Lebensbedingungen von etwa 3000 vernachlässigten Waisenkindern in Linlongwes umliegenden Dörfern.

Leleni Orphan Care bemüht sich mit verschiedenen Projekten um die Verbesserung der Versorgung der Waisen. Unterstützt werden bis jetzt etwa 60 Dörfer rund um Lilongwe. Das Ziel des Engagements ist es, die Dörfer langfristig in die Lage zu versetzen, sich trotz der Mehrbelastung durch die betreuten Waisenkinder selbst und besser versorgen zu können. Einen besonders wichtigen Teil des Engagements bildet die Ausbildung freiwilliger Helferinnen aus den Dörfern selbst.

Bangladesch – Dipshika

http://www.actionfive-freiburg.de/projekte/ehemalige-projekte/bangladesch-dipshika/

Ghana – Nasila

http://www.actionfive-freiburg.de/projekte/ehemalige-projekte/ghana-nasila/

Kenia – Rieko Secondary School

http://www.actionfive-freiburg.de/projekte/ehemalige-projekte/kenia-rieko-secondary-school/