Argentinien – Cooperadora Charles Foucault

Projektverantwortliche bei Action Five: Clara, Miriam, Moritz

https://www.betterplace.org/p13466

Überblick

Das Projekt wird seit ein paar Jahren hauptsächlich über zweckgebundene Spenden von Action 5 unterstützt. Dies ist durch den persönlichen Kontakt der ehemaligen Action 5 Aktiven Anke Voswinkel möglich. In Argentinien selbst werden die Projekte von Sozialarbeiterinnen und Freiwilligen betreut.

Entstehungsgeschichte:

Aktuelle Projekte:

Einen großen Teil der Fördermittel nehmen Materialkosten für die Jugendkurse „manos creativos“ ein. Die Kurse finden 4 Stunden pro Woche statt und es nehmen rund 100 Kinder und Jugendliche, v.a. Mädchen im Alter von 8 – 21 Jahren teil. Unterrichtet werden die Kinder von Lehrerinnen, die ehrenamtlich arbeiten und teilweise früher selbst Kursteilnehmerinnen waren und aus dem Barrio stammen. Die Mädchen lernen dort nicht nur mit z.B. Wassermalfarben oder Nadel und Faden umzugehen, denn die Kurse bieten ihnen auch einen Schutzraum und eine Möglichkeit zu regelmäßigen Treffen.
Ein anderer großer Teil ist der Erhalt und die Organisation der Studentenheime, in denen junge Studierende aus einfachen Familien Unterkunft finden und dadurch die Möglichkeit haben, ein Hochschul- oder ein Universitätsstudium durchführen zu können. Mit den Fördergeldern wurde kürzlich eine große Renovierung an dem alten Haus des Mädchenwohnheims, das Haus von Magdalena, getätigt. Auch mit der Sanierung des Jungenwohnheims wurde begonnen und diese wird auch voraussichtlich bald fertiggestellt.

 

Die Mädchen arbeiten mit Stoff

 

Spaß mit Wassermalfarben