Bangladesch – Dipshika

Action Five unterstützt über den Verein „Partnerschaft Shanti-Bangladesch“ die bengalischen Nichtregierungsorganisationen „Dipshikha“ (Lichtfunke) und ASSB (Aloha Social Services Bangladesh). Das Ziel der Arbeit von Shanti, Dipsikha und ASSB ist die in Armut lebende Bevölkerung in ihren Selbsthilfeanstrengungen zu unterstützen. Im Rahmen einer „Entwicklung von unten“ haben sich die Organisationen folgende Arbeitsschwerpunkte gesetzt:
o Weiterbildungsangebote im Bereich Landwirtschaft für Landlose und Kleinbauern
o Bildung von Spar- und Kreditgemeinschaften zur Einkommensverbesserung, z.B. Hühnerzucht, Kleingewerbe
o Verbesserung des Bildungsstandards
o Gesundheitsvorsorge und medizinische Betreuung besonders von Kindern und Frauen
o Schul- und Berufsausbildungsangebote als Ergänzung zu den staatlichen Einrichtungen mit dem Ziel, einen Beitrag zur Entwicklung selbstbewusster und eigenverantwortlicher Menschen zu leisten
o Ehe-, Familien- und Rechtsberatung: Vermittlung von Menschenrechten und Frauenrechten sowie konkreter Rechtsbeistand
Im Folgenden werden die acht Projekte vorgestellt, in denen Dipshikha und ASSB derzeit tätig sind. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Projekte im Nordwesten von Bangladesh in der Gegend Dinjapur.

1. Das Projekt „Integrierte Ländliche Entwicklung Birganj“

fördert 1.500 stark benach-teiligte, weitgehend mittellose Kleinbauernfamilien. Diese erhal-ten Schulungen und Kleinkredite, um ein eigenes Einkommen zu erzielen, u.a. durch den Aufbau von Kleinstunternehmungen oder landwirtschaftliche Aktivitäten. Zur Reduzierung von Krankheiten werden Pumpbrunnen und Latri-nen installiert sowie Gesundheits-kurse durchgeführt. Zur Erwei-terung der Anbaupalette werden Demonstrationsfelder angelegt. Des Weiteren werden Hühner-haltung und Aufforstungsmaßnahmen gefördert.
Projektgebiet: 20 Dörfer in den Gemeinden Polashbari, Moricha und Shatagram,
Distrikt Dinajpur
Partner in Bangladesch: Dipshikha
Partner in Deutschland:
Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst (ILD)
Laufzeit: 3 Jahre; Budget 327.050 Euro

2. Das Projekt „Integrierte Ländliche Entwicklung Birganj II“

fördert 1.000 stark benachteiligte, weitgehend mittellose Kleinbauernfamilien mit verschiedenen Maßnahmen: Schulungen, Entwicklung eines Spar- und Kredit-systems zur Kleinstunternehmensförderung, Verbesserung der landwirtschaftlichen Nutzung, Installation von Pumpbrunnen und Latrinen, Anlage von Demon-strationsfeldern, Betreiben von Vorschulen, Baumpflanzungen.
Projektgebiet: 20 Dörfer in den Gemeinden Shatagram,
Moricha und Shibrampur, Distrikt Dinajpur
Partner in Bangladesch: Dipshikha
Partner in Deutschland:
Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst (ILD)
Laufzeit: 3 Jahre; Budget: 334.584 Euro

3. Das Projekt „Integrierte Förderung von Kleinbauernfamilien in Tarash“

fördert auf der Basis individuell erarbeiteter Entwicklungspläne 1.050 der ärmsten Familien. Es wird ein Bündel an Maßnahmen durchgeführt: Aufbau eines Projektzentrums, Schulungen, Entwicklung eines Spar- und Kreditsystems zur Kleinstunternehmensförderung, Verbesserung der landwirtschaftlichen Nutzung, Installation von Pumpbrunnen und Latrinen, Anlage von Demonstrationsfeldern, Betreiben von Vorschulen, Baumpflanzungen, Ausbesserung von Verbindungswegen.
Projektgebiet: 30 Dörfer in den Gemeinden Deshigram und Madainagar,
Distrikt Sirajganj
Partner in Bangladesch: Dipshikha
Partner in Deutschland:
Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst
Laufzeit: 5 Jahre; Budget: 658.799 Euro

4. Das Projekt „Integrierte Ländliche Entwicklung Aranagar“

fördert 1.200 der ärmsten, in Gruppen organisierten Frauen mit ihren Familien. Diese erhalten Schulungen und Kleinkredite, um durch den Aufbau von Kleinstunternehmen oder Investitionen im landwirt-schaftlichen Bereich ein Einkommen erwirtschaften zu können. Pumpbrunnen und Latrinen werden installiert und traditionelle Bewässerungstechniken erprobt. Auch werden Bäume gepflanzt und Demonstrations-felder angelegt.

Projektgebiet: 30 Dörfer in der Gemeinde Dhamoirhat, Distrikt Naogaon
Partner in Bangladesch: ASSB
Partner in Deutschland: Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst (ILD)
Laufzeit: 3 Jahre; Budget: 221.512 Euro

5. Mit dem „Integrierten Entwicklungsprojekt zur Verbesserung von Existenz-Grundlagen“

werden 1.000 besonders arme Familien geschult und individuell betreut, um ihre Entwicklungsmöglichkeiten systematisch zu planen. Sie erhalten bedarfsgerechte Beratung und Trainingsmaßnahmen zur Verbesserung ihrer Einkommens-, Gesundheits- und Bildungssituation. Dazu gehören auch die Verbesserung und Diversifizierung der landwirtschaftlichen Produktion. Alle Maßnahmen dienen auch der Verbesserung der gesellschaftlichen Stellung der Frauen.

Projektgebiet: 25 Dörfer in den Gemeinden Ishania, Nafanagar und Mushidhat,
Distrikt Dinajpur (Projektzentrum in Bakultala)
Partner in Bangladesch: Dipshikha
Partner in Deutschland: Misereor
Laufzeit: 3 Jahre; Budget: 261.294 Euro

6./7. Das Schul- und Ausbildungsprojekt „Modern Education and Training Institute (METI) in Rudrapur mit Aussenstellen in Dinajpur und Ghoraghat

will der ländlichen Bevölkerung einen Zugang zu guter und ganzheitlich orientierter Bildung ermöglichen. 260
Kinder und Jugendliche erhalten eine achtjährige Schulausbildung. Außerdem wird eine handwerkliche Ausbildung in den Bereichen Schneiderei, Tischlerei, Bambus und Lehmbau angeboten. Ziel ist die Heranbildung zu verantwortlichen und kreativen Persönlichkeiten, die sich für die Aufwertung und Entwicklung des ländlichen Raumes einsetzen.

Partner in Bangladesch: Disphikha
Partner in Deutschland: Päpstliches Missionswerk (Sternsinger)
Kosten: jährlich 30.000 Euro

8. Das Projekt zur Elektrikerausbildung in Rudrapur

dient der Verbesserung der Stromversorgung in der ländlichen Region im Distrikt Dinajpur. 20 arbeitslose Jugendliche erhalten eine Berufsausbildung. Im Jahr 2007 wurde mit dem Bau der Ausbildungswerkstatt begonnen und der Ausbildungsbetrieb aufgenommen. Die Jugendlichen werden auch im Bau von Solaranlagen ausgebildet.

Partner in Bangladesch: Dipshikha
Partner in Europa: OMICRON electronics GmbH (Österreich)
Laufzeit: 2 Jahre; Budget: 40.000 Euro

Weitere Informationen über die Arbeit von Shanti, Dipsikha und ASSB erhalten unter www.shanti.de