Peru – Incawasi

Steckbrief:

Partnerorganisation: Incawasi

Ort: Cajamarca, Peru

Förderung seit: 2018

Ziele: Verbesserung der Gesundheits- und Ernährungssituation von Kindern, Schulbildung

Maßnahmen diese Förderperiode: Aufbau eines Computerraums

Voraussichtliche Förderungsdauer: 1 Jahr

Ansprechpartner bei Action Five: Felicia

Ansprechpartner vor Ort: July Leyva Bringas, Eduardo Armando Miranda Callirgos

Butget 2018: 3800 Euro

Projektbezogene Spenden für den Aufbau des Computerraums sind nicht möglich, wem die Idee von Incawasi gefällt, kann sich gerne hier auf Englisch oder Spanisch informieren oder uns eine Mail an kontakt@actionfive-freiburg.de schreiben.

Mehr Infos auf Englisch und Spanisch auch auf Incawasis Website.

 

Ein kleiner Projektbericht..

In Cajamarca, einer Stadt in den nördlichen Anden Perus, gibt es viele Kinder, die von klein auf selbst Geld verdienen, um das Überleben der Familie zu sichern. Viele arbeiten als Lastenträger, Touristenführer oder verkaufen Süßigkeiten. Aufgrund fehlender täglicher Nahrung sind sie unterernährt und in schlechtem Gesundheitszustand. Oft leben sie in Hütten aus Lehm mit Erdboden und Wellblechdach sowie keiner Toilette, Strom oder Wasserzugang. Ein regelmäßiger Schulbesuch ist ihnen nicht ohne weiteres möglich.

Incawasi Kinder sagen „Bienvenido“

Incawasi, eine 2005 gegründete Kinderhilfsorganisation, möchte helfen die Gesundheits- und Ernährungssituation dieser Kinder zu verbessern und ihnen eine Schulbildung und somit eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Peruanisches Fachpersonal sowie internationale Freiwilligenhelfer arbeiten dort täglich mit 45 Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-18 Jahren, die in größter Armut aufwachsen.

Bei Incawasi bekommen die Kinder mehrmals täglich Mahlzeiten und alle drei Monate findet ein medizinischer Check-up durch peruanische Ärzte vor Ort statt. Incawasi stellt eine adäquate Schulbildung sicher, indem die Organisation Schulgebühren, Schuluniformen und sonstige Schulmaterialien finanziert sowie Hausaufgabenhilfe und Nachhilfeunterricht anbietet. Außerdem wird allen Schulabgängern Unterstützung bei ihrer Ausbildung oder ihrem Studium gewährleistet. Um die familiäre Situation der Kinder und deren Eltern zu verbessern, betreut Incawasi auch die Familien, besucht sie regelmäßig, führt Elterngespräche und versammelt alle Mütter einmal im Monat, um Workshops über Hygiene, häusliche Gewalt u.a. durchzuführen.

Incawasi ist eine private non-profit Organisation, die von der peruanischen Regierung finanziell nicht unterstützt wird. Sämtliche anfallende Kosten müssen daher durch Spendengelder beglichen werden, wobei die Organisation insbesondere auf Hilfe aus dem Ausland angewiesen ist.

Action Five Freiburg e.V. unterstützt den Aufbau eines Computerraums bei Incawasi. Wir möchten allen Kindern und Jugendlichen in Incawasi die Möglichkeit geben, in einer aktuellen Umgebung sich mit den heutigen Medien auseinanderzusetzen und deren Möglichkeiten zu nutzen.

Installation von Steckdosen